Treffen 2000

Im Jahre 2000 fand ein Treffen der Alterskameraden im Gerätehaus Rennerod statt. Hier stand eine Geräteschau aller Fahrzeuge auf dem Programm, um die heutige Technik der Feuerwehr mit der von früher einmal zu vergleichen. Es wurde gegrillt, und zum Abschluss noch gemütlich im Gerätehaus Rennerod zusammengesessen,  Fußball Länderspiel geschaut und gefachsimpelt. Dieses erste Treffen brachte den ?alten? Kameraden viel Spaß und das Gefühl, doch nicht vergessen worden zu sein.

Treffen 2001

Im Jahr 2001 war der Gastgeber eines Treffens, die Freiwillige Feuerwehr Niederroßbach. Auf dem Plan stand ein Vergleich der Alterskameraden aus Willingen und Niederroßbach in FwDv 4. Dieser Wettstreit konnte leider nicht stattfinden und so ging man nach Fehl-Ritzhausen auf den Schießstand. Auf Grund des schlechten Wetters, war der ?Abschluss? im Gerätehaus Niederroßbach recht schnell eingeläutet. Doch der Spaßfaktor bei den alten Kameraden war trotzdem genauso hoch wie im Vorjahr.

Treffen 2002

Das Treffen der Alterskameraden im Jahr 2002 fand hier bei uns in Willingen statt. Anwesend waren ca. 60 Kameraden aus der ganzen VG. Neben dem guten Essen und dem guten Trinken wurde auch von Wehrleiter Heinz-Werner Schütz das neue Tanklöschfahrzeug 16-45 der VG Rennerod vorgestellt. Die Technik die sich heute in solche einem Fahrzeug versteckt, weckte grosses Interesse bei den "alten" Kameraden. Besonders bestaut wurde das One-Seven Löschsystem der Firma Schmitz und der Monitor, der bei diesem Auto nicht wie bei den meisten auf dem Dach sondern vorne auf der Stossstange sitzt. Für das Jahr 2003 wurde noch kein Treffen ausgemacht. Aber da die Alterskameradschaft immer mehr Zusagen findet, wird wohl auch im Jahr 2003 ein Treffen stattfinden.

2003

Auch in diesem Jahr trafen sich die Alterskameraden der VG Rennerod wieder um zusammen Erfahrungen auszutauschen und über die alten Zeiten zu reden. Das Treffen fand am 21.6.2003 in der Grillhütte Seck am Secker Weiher statt. Los ging es in Rennerod am Gerätehaus von wo nach Seck gewandert wurde. In Seck angekommen ist bereits für das leibliche wohl gesorgt gewesen. Gegrilltes und kühle Gertränke erwarteten bereits die Kameraden. Als Höhepunkt hatte die Jugendfeuerwehr Seck noch eine kleine Schauübung vorgeführt. Hier sehen die Alten Kameraden dann auch das die Jugendarbeit bestens funktioniert und sie sich keine Sorgen um den Nachwuchs machen müssen. Der Tag klang dann gemütlich aus. Es wurde auch ein Fahrdienst eingerichtet. Auf das Treffen in 2004 freuen sich schon alle sehr.