Notruf per Fax

In Deutschland leben nach Schätzungen ca. 1,5 Millionen Menschen mit einer Hörbehinderung oder Hörschädigung. Auch für Rettungskräfte, die im Einsatzfall alarmiert werden, kann es passieren, dass Sie in einer Situation etwas übersehen oder einfach nicht drauf vorbereitet sind.

Es kann sein, dass Sie einem Menschen mit Hörbehinderung oder einer Hörschädigung gegenüber treten im Einsatzfall. Wie verhalt man sich richtig? Gerade in einer solchen Situation ist das richtige Verhalten, insbesondere die Kommunikation gefordert.

Wir haben für Sie einige Tipps im Umgang mit hör- oder sprachgeschädigten Menschen zusammen gesucht. Klicken Sie hier...

Für den Fall, dass Sie selbst zu dieser Personengruppe gehören, können Sie sich HIER das landeseinheitliche Dokument "Notruffax" herunterladen.